Sommer Feriencamp

von Garnet Kaufmann

Endlich – Sommerferien und damit beginnt das lang ersehnte Tennis-Camp.

Vom 01.07. – 05.07.2019 durften sich die Kinder im Alter zwischen 6 und 15 Jahren eine Woche lang ihrer Leidenschaft, dem Tennis, hingeben.

Die Kinder wurden je nach Alter und Erfahrung in Gruppen aufgeteilt und dann ging es jeden Tag pünktlich um 10.00 Uhr mit dem Training los. Eckhard, Patrick und Fabian trainierten die Kinder mit viel Spaß. Aber es gab zwischendurch auch immer mal wieder Spiele zur Abwechslung.

Mittags gab es leckeres, selbstgekochtes Essen von den tollen Helfern. Es war sogar so gut, dass es ein Gericht auf vielfachen Wunsch nochmal geben musste.

Nach einer längeren Mittagspause hieß es wieder: Raus auf die Plätze bis 16.00 Uhr. Danach war der Tag für die müden, aber sehr glücklichen Kinder zu Ende.

Am Mittwoch wurde allerdings eine Ausnahme gemacht. Da wurde nur am Vormittag trainiert und nach der Mittagspause ging es nur für den Spaß ins Jumphouse. Da wurde geturnt und gehüpft, was das Zeug hält. Im Anschluss daran ging es aber nicht nach Hause, sondern es wurde noch mit den Eltern gegrillt und – richtig – weiter Tennis gespielt.

Alt und Jung fanden sich auf dem Platz ein, um die beliebte Runde zu spielen. Dazu noch tolle Musik und die Urlaubsstimmung war perfekt. Es wurde einfach kein Ende gefunden. Auch die Eltern haben nach dem Genuss des bunten Buffets noch mit Tennis gespielt.

Am Freitag konnten die Kinder dann zeigen, was sie in der ganzen Woche gelernt haben. 3 Gruppen haben jeweils ein Turnier gespielt. Hier wurde von allen Seiten alles gegeben. Trotz des Wetters und kleiner Regenpausen konnte man das Turnier komplett draußen austragen. Dann gab es noch einmal die beliebte Runde mit allen Teilnehmern und zum Schluss dann die Siegerehrung.

Wie immer hat auch die jüngste Teilnehmerin mit 6 Jahren einen kleinen Pokal erhalten und die Spieler, die jeweils den 1. Platz erspielt haben durften sich ebenfalls über einen Pokal freuen.

Es haben sich in dieser Woche ganz tolle Teams gebildet und es wurde mit Spaß und Fairness gespielt.

Ein großes Dankeschön geht an die Trainer Eckhard, Patrick und Fabian und auch an Rudi und seine Frau, die mit viel Engagement und Herzblut dieses Camp möglich gemacht und durchgeführt haben. Sie waren immer für die Kids da und haben sich um diese ganz toll gekümmert.

Wir alle freuen uns auf das nächste Camp !!!

Fotos gibt es hier.

Zurück