Match Race 2021 mit schönem Saisonausklang

von Thorsten Lüthje & Heiko Stolte

Die Zahl der Anmeldungen wurde ja schon zigmal genannt aber wir möchten diese auch noch ein letztes Mal zum diesjährigen Match Race erwähnen: unglaubliche 76 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, waren gemeldet und duellierten sich seit Anfang Mai in vielen spannenden und hochklassigen Matches auf den 14 Plätzen.
Einige wenige schafften es auch, alle Spiele zu absolvieren. Die meisten von Euch lagen aber im guten Durchschnitt von irgendwo um die 75 %. Leider gab es ein paar verletzungs- oder krankheitsbedingte Absagen. Das müssen wir aber bei der Teilnehmerzahl einfach in Kauf nehmen.
Leider gab es den einen oder anderen von Euch, der seine Spiele einfach "nur so" nicht gespielt hat. Das finden wir und bestimmt auch die Mehrheit der anderen Teilnehmer nicht so schön. Daher für nächste Jahr die Bitte: überlegt euch vorher, ob Ihr auch wirklich spielen wollt oder einfach nur gemeldet habt, weil das Match Race eine coole Angelegenheit ist. So, nun aber genug der kritischen Worte.
Eine Veranstaltung über einen längeren Zeitraum benötigt natürlich auch immer ein Abschlussevent. Das gab es nun am am vergangenen Sonntag. Mit immerhin 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und einem "rosaroten" Turnierleiter. Ein zunächst kompliziert erscheinender Modus brachte immer eine Dame mit zwei Herren zusammen, die als Team antraten. Der Spaß stand dabei absolut im Vordergrund. Der eine oder andere Name in den Ergebnislisten bekam nun auch endlich ein Gesicht, welches zur Mittagszeit dann auch ein wohlverdientes Kaltgetränk schlürfen durfte.
Und wie es sich für eine gute Turnierleitung gehört, wurde auch ein Pakt mit dem Wettergott geschlossen: erst als alle Matches gespielt waren und die Sieger geehrt sowie die Abschlussrede unseres zweiten Sportwartes gedanklich verarbeitet war, begann es zu regnen. Besser ging es nicht!

Zum (fast) guten Ende möchten wir nachstehend die Gewinner der jeweiligen Match Race Gruppen namentlich nennen:

Damen:

LK1: Susanne Kaiser-Dalhoff
LK2: Birgit Riese-Hagen
LK3: Heike Griep
LK4: Tomomi Westphal

Herren

LK1: Vasily Kosyanek
LK2: Rene Labahn
LK3: Gunnar Dannemann
LK4: Axel Kaufmann
LK5: Pascal Monsorno
LK6: Rainer Sick
LK7: Jan Lafferenz
LK8: Carlo Wolf
LK9: Hans Seeliger

Last but not least geben wir schon einen Mini-Ausblick auf 2022. Bleibt bitte alle in der WhatsApp-Gruppe drin, es sei denn, ihr wollt im nächsten Jahr nicht mehr dabei sein. Das hoffen wir, aber wünschen uns noch mehr Meldungen. Macht also fleißig Werbung.
Wir freuen uns zudem auf Anregungen, Tipps und/oder Kritik von Eurer Seite und werden rechtzeitig Updates und Infos zur neuen Saison schicken.

Bis dahin wünschen wir Euch eine schöne Hallensaison und bleibt bitte gesund!

LG Heiko & Thorsten

P.S. Die Turnierleitung möchte sich noch einmal für die beiden Gutscheine bedanken, die uns am Sonntag überreicht wurden. Wir haben uns sehr gefreut !

Fotos gibt es hier.

Zurück