Haltet die Corona-Regeln ein! - Informationen zum Spielbetrieb – Stand: 10.11.2020

von Heiko Stolte

Haltet die Corona-Regeln ein - Informationen zum Spielbetrieb - Stand 10.11.2020

Liebe Tennisspielerinnen und Tennisspieler,

seit einigen Tagen gelten für uns alle neue Corona-Regeln und wir sind sicherlich froh, dass in Schleswig-Holstein weiter Tennis gespielt werden darf. Ja, es gibt Einschränkungen, aber die sind sicherlich zu verkraften. Wir freuen uns auch über einige Gäste aus Hamburg, die bedauerlicherweise derzeit in ihren Vereinen nicht spielen dürfen und bei uns einen Hallenplatz buchen. Herzlich Willkommen beim TSC Glashütte.

Wir bedanken uns ausdrücklich bei allen, die die Spielregeln beachten, und das ist sicherlich der große Teil. Nach unserer Beobachtung geht auch ein besonderes Lob an die jungen Spielerinnen und Spieler, die sich vorbildlich verhalten. Das widerspricht dem Bild, das teilweise in der Öffentlichkeit verbreitet wird. Für Euch alle gelten die nächsten Sätze
nicht.

Aber es bleibt für uns absolut unverständlich und unentschuldbar, dass es noch immer Menschen gibt, die glauben, dass die Regeln nicht für sie gelten. Es wird vereinzelt in den gekennzeichneten Bereichen keine Maske getragen. Im Vorraum wird in geselliger Runde geklönt, gegessen und getrunken. Absperrbänder werden nicht beachtet. Es fällt schwer zu
glauben, dass die vielen von uns erstellten und ausgehängten Hinweiszettel nicht gesehen und gelesen werden. Diese Ignoranz gefährdet die Gesundheit von uns allen. Und wir alle wollen doch kein Verbot des Tennisspielens.

Bitte helft alle mit! Beachtet die Spielregeln! Weist andere bei Bedarf auf die Regeln hin! Und wenn Ihr noch Fragen oder Anregungen habt, so freuen wir uns darauf.

Viel Spaß beim Tennis im TSC Glashütte!
Euer Vorstand

 

Informationen zum Spielbetrieb - Stand 01.11.2020

Liebe Tennisspielerinnen und Tennisspieler!

Der neue Erlass des Landes Schleswig-Holstein ist nun veröffentlicht und hält gute Nachrichten für uns bereit - wir dürfen weiter Tennisspielen, auch wenn etwas eingeschränkt.
+ Einzelspiele sind erlaubt
+ Doppelspiele sind nur erlaubt, wenn alle SpielerInnen aus einem Haushalt sind
+ Training ist nur als Einzeltraining möglich, Gruppentraining ist verboten
+ Die Umkleideräume und Duschen sind geschlossen
Wir warten jetzt noch auf diverse Stellungnahmen der Sportfachverbände. Haltet euch bitte ständig auf dem Laufenden - wir versuchen, euch die Informationen so schnell wie möglich aufzubereiten und über die Website und unsere Social Media Kanäle zu kommunizieren.

Viele Grüße
Euer Vorstandsteam

Informationen zum Spielbetrieb - Stand 29.10.2020

Hallo liebe Tennisfreunde!

Wir alle verfolgen die letzten Entwicklungen rund um das Corona Virus und den vergangenen Sitzungen des Bundes, der Länder und des Tennisverbands. Heute konntet ihr bereits die erste Meldung lesen.
Leider fehlt es bisher an konkreten Verordnungen, denen wir dann folgen müssen. Alles Bisherige ist reine Spekulation. Auch ein Telefonat mit dem Land Schleswig-Holstein brachte keine weitere Klarheit.
Für uns gilt, dass wir den Beschluss des Landes abwarten müssen, bevor wir das weitere Vorgehen kommunizieren. Der Beschluss wird am heutigen Abend oder im Laufe des morgigen Vormittages erwartet. Die Möglichkeiten, die der Tennisverband veröffentlicht hat, bleiben hiervon unberührt.

Wir hoffen auf euer Verständnis, dass wir euch aktuell nicht mehr sagen können.

Bleibt gesund!
Euer Vorstandsteam

Information zum Spielbetrieb - Stand 14.09.2020

In diesen Tagen geht langsam aber sicher die Hallensaison los und damit haben wir alle auch wieder die Aufgabe, uns auf neue Corona-Spielregeln einzustellen. Bitte beachtet die aktuell geltenden Einschränkungen und Empfehlungen aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus.

Gemäß Verordnung des Landes Schleswig-Holstein sind u. a. folgende Verhaltensregeln strikt einzuhalten:

  • Im Hallenvorraum sind keine Zuschauer erlaubt. Eine Ausnahme gibt es für minderjährige Sporttreibende, bei denen eine Aufsichtsperson gestattet ist.
  • Im Hallenvorraum ist ständig eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  • Der Wechsel der Platzbelegung hat zügig und unter Einhaltung der Abstandsregeln zu erfolgen.
  • Nutzt bitte auch die Umkleideräume und Duschen im Keller.

Uns ist bewusst, dass diese Einschränkungen erheblich sind. Wir bitten aber um Euer Verständnis, dass es hier keine Kompromisse geben darf. Seid rücksichtsvoll, vorsichtig und bleibt bitte gesund.

Wir stehen für Fragen und Vorschläge gerne zur Verfügung.
Der Vorstand

Zurück