Furioser Punktspielauftakt unserer Bambina

von Florian Pfaffelberger

Bei doch recht starkem Wind aber voller Motivation, stehen unsere Bambina Lana, Carolin, Katharina und Azra am vergangenen Samstag bereit – das ERSTE Punktspiel.

„Wir sind schon aufgeregt…“ heißt es noch, bevor die Gäste vom TC Egenbüttel begrüßt werden.
Und dann geht es los! Lana und Carolin betreten den Platz. Leicht zittrige Hände beim Einspielen, doch das ist schnell verflogen. Die ersten Aufschläge folgen, umkämpfte Ballwechsel, doch immer den Punkt anvisiert.

„Einfach toll, was hier gezeigt wird“, hört man von den Betreuern. Nach einiger Zeit voller Konzentration dann die Entscheidung. Beide haben ihre Einzel doch recht klar gewonnen und sind super stolz – das habt ihr aber auch wirklich klasse gemacht! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Nun sind Katharina und Azra dran. Die Aufregung beim Unterstützen der Einzel ganz vergessen, kommt sie jetzt doch wieder. Ach, kein Problem, 2:0 führen wir schon.
Aber kein Zweifel; die beiden sind genau so motiviert und voller Siegeswillen. Jeder Ball wird ausgefochten, miteinander gesprochen und die Taktik ausgelotet. Was für ein Doppel, sind wir wirklich nicht bei den French Open?!

Wahnsinn – auch das Doppel wird für Glashütte entschieden. Die Bambina siegt mit 3:0 ohne Satzverlust. Wenn das kein Auftakt war. Wir alle sind mega stolz, was hier geboten wurde.
Weiter so und viel Erfolg und Spaß bei den nächsten Spielen!

Zurück