Aufstieg der 1. Herren 40 in die Schleswig-Holstein-Liga

von Ralf Seeliger

Mit 8:0 Punkten haben die 1. Herren 40 in dieser Sommersaison den Aufstieg in die SH-Liga (früher Landesliga) geschafft und somit den direkten Durchmarsch von der Klasse 3 (ehemals Bezirksliga) bis in die Klasse 1 realisiert, sieht man davon ab, dass wir im Sommer 2020 coronabedingt nicht am Punktspielbetrieb teilgenommen hatten.
 
Vor Beginn der Saison sahen wir einen Aufstieg außer Reichweite, da wir mit dem TC an der Schirnau eine "Übermannschaft", gespickt mit vier Spielern mit einer Leistungsklasse von LK 5 und besser, in unserer Staffel hatten. Doch bereits im ersten Punktspiel, ausgerechnet gegen Schirnau, zeigte sich, dass die Papierform nicht immer der Realität entspricht. Schirnau trat mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft an und wir nutzten die Chance zum vorher nicht erwarteten Auswärtssieg. In den drei weiteren Punktspielen behielten wir die Nerven und entschieden die Partien trotz z.T. starker Gegenwehr der Mannschaften aus Holm und Wahlstedt zu unseren Gunsten.
 
Unsere aktuelle Nummer 1, Christian Mees, erreichte pünktlich zu Beginn unserer Punktspiele Anfang August eine bärenstarke Form und gab in seinen vier Einzeln keinen Satz ab. Auch die übrigen Einzelspieler Ralf Seeliger (Nr. 2), Jörn Hoee (Nr. 3) und Gunther Germer (Nr. 4) können auf eine überaus positive Einzelbilanz zurückblicken und sorgten damit für die Basis, nach den Einzeln in jeder Begegnung mindestens einen 3:1 Vorsprung herausgeholt zu haben. Ein großer Dank gilt auch Florian Lost von unseren 1. Herren 30, der seit dreieinhalb Jahren bzw. 26 (!) Punktspielen im Einzel ungeschlagen ist und mit zwei beigesteuerten Punkten in unserer schwierigen Begegnung gegen Holm, die aufgrund des Wetters komplett in der Halle ausgetragen werden musste, entscheidend zum Sieg beigetragen hat.
 
Für die Sommer-Punktspielrunde 2022 benötigt die 1. Herren 40 zwingend nominelle und spielerische Verstärkungen, nicht nur, weil uns in der höchsten Spielklasse des Tennisverbandes Schleswig-Holstein hochkarätige Gegner erwarten sondern auch, da wir in Klasse 1 ein Sextett bilden müssen.
 
Daher ermuntern wir leistungsorientierte und motivierte Mitstreiter mit Jahrgang 1982 und älter, die die Wettkampfherausforderung in Klasse 1 annehmen möchten, sich bei unserem Mannschaftsführer Gunther Germer (ggermer@gunther-germer.de) oder einem der anderen Teammitglieder zu melden.

Zurück