Mit Trommeln im Takt über den See

von Frank Knittermeier

Sportliche Wettkämpfe: Spektakuläre Drachenboot- und Radrennen begeisterten am Wochenende viele Hundert Schaulustige bei strahlendem Sonnenschein.

Kreis Segeberg. Spannender hätte es nicht sein können: Zwei Finalläufe, Fotofinish, ungläubige Verlierer und jubelnde Sieger. Das zweite Drachenbootrennen von Norderstedt Marketing auf dem Stadtparksee wurde zum erwartet spektakulären Ereignis mit starkem Familiencharakter bei strahlendem Sonnenschein.

26 Teams, vier weniger als im vergangenen Jahr, hatten sich für das Rennen mit den Drachenbooten angemeldet. Einige waren nur dabei, um Spaß zu haben, anderen wollten unbedingt gewinnen. Wie zum Beispiel die Teams des Garten- und Landschaftsbauunternehmens Thestorf, von Behrmann Automobile und dem ASN Sicherheitsdienst. Diese drei Boote standen schließlich am späten Nachmittag im Finale. Der Takt gebende Trommler vorne, der Steuermann hinten, die paarweise angeordneten Paddler dazwischen: So ging es über die 250 Meter lange Strecke auf dem Stadtparksee.

Die ASN Dragons siegten ganz knapp vor dem Behrmann-Team.

Im Finale hatten die ASN Dragons und Behrmann die Nase vorn. Und zwar gleichzeitig. Ein Sieger konnte nicht ermittelt werden. Also wurde ein zweiter Finallauf gestartet, bei dem sich schließlich die bärenstarken Männer des Sicherheitsdienstes um wenige Millimeter und wenige hundertstel Sekunden durchsetzten. Im nächsten Jahr soll es zu einer Neuauflage des Norderstedter Drachenbootrennens kommen. Das verspricht Stefan Witt, Chef von Norderstedt Marketing, heute schon.

erschienen am 11. August 2012 im Regionalteil Norderstedt.

http://www.abendblatt.de/region/norderstedt/article2368252/Mit-Trommeln-im-Takt-ueber-den-See.html

Zurück