210 Tenniscracks ermitteln zum 17. Mal 19 Norderstedter Stadtmeister!

von Kai-Uwe Benthack

Der TSC Glashütte richtet mit toller Organisation und leidenschaftlicher Tennisbegeisterung die Norderstedter Tennis Stadtmeisterschaften aus!

„So macht Tennis Spaß“, sagt Britta Hahlbohm vom TC Friedrichgabe, die sich als langjährige Teilnehmerin der Norderstedter Tennismeisterschaften ein Urteil erlauben kann. „Hier wird unserem Sport ein toller Rahmen geboten, der mich richtig motiviert meine persönliche Höchstleistung abzurufen.“

Vom 1. bis 5. August hat der TSC Glashütte die herausfordernde Aufgabe übernommen, die 17. Norderstedter Tennismeisterschaften zu organisieren. Mit viel Liebe zum Detail schaffte das 35-köpfige ehrenamtliche Organisationsteam es, den Tennissportlern und deren Anhängern ein stimmungsvolles Tennisfest zu bereiten. Die über 200 Tennissportler sowie die knapp 600 Besucher, die den Weg in den Tennispark Glashütte fanden, waren begeistert von dem Tennisfest.

„Hervorzuheben ist das steigende Interesse der jungen Tennissportler, die sich hier integrieren“, so fasst der Organisationschef Rudi Jockel seine Eindrücke zusammen. „Und was mich besonders beeindruckt, ist die partnerschaftliche Teamstimmung, die alle Norderstedter Tennissportler zeigen. Jeder bringt sich hier voll ein und akzeptiert bereitwillig Wartezeiten oder Zeitveränderungen – das ist schon toll!“

Die 19 Stadtmeistertitel teilten sich der TSC Glashütte (9x), der TC Garstedt (5x), der HSV (3x), der TC Friedrichgabe (1x) sowie der Tennisclub am Falkenberg (1x). Alle Titelträger sowie die Zweit-, Drittplazierten und die Nebenrundengewinner wurden mit dem Stadtmeisterpokal und einem „Siegershirt“ belohnt.

Aktuelle Fotos und alle Namen der Teilnehmer und Sieger sind unter
www.norderstedter-stadtmeisterschaften-tennis.de veröffentlicht.

Auch der Clubwirt Yanni zeigte mit seinem Service-Team einen tollen Einsatz und schenkte über 1.000 Liter Bier aus und bereitete 60 kg Schweinefilet und Nackensteaks mit leckeren Beilagen vor. Die Players Night bot am Vorabend der Endspiele stimmungsvolle Live Rockmusik mit der Liveband „Short Cut“ und der vielseitige Clubwirt bot „Jung und Alt“ bis in den frühen Morgen eine heiße Disconacht, die am Finaltag manchen Tennisspielern und Besuchern kleine Augen bescherte.

„Danke an das TSC-Team für die tolle Organisation dieses Norderstedter Tennisfestes“, so erklärt Kai Hädicke-Schories vom TC Garstedt, „für uns ist es jetzt eine noch größere Herausforderung im nächsten Jahr das beliebte Norderstedter Tennisfest zu organisieren.“


5 von 35 Köpfen des motivierten TSC Orgateams


Das gut gelaunte Service-Team vom Clubwirt Yanni


Alle Finalteilnehmer und Nebenrunden-Gewinner


Die Gewinner der 19 Norderstedter Stadtmeistertitel

Zurück