Die Herren berichten vom Winter 2013

von Florian Seyer


4. Herren mit Michael Rahlmann, Pascal Geiger, Jörg Schlichting, Jan-Patrick Gödelt

Eine turbulente Saison liegt hinter uns.

Bis zum letzten Spieltag an dem vergangenen Wochenende war nicht klar, ob die fünf Herrenmannschaften des TSC Glashütte ihre Klassen halten können, absteigen werden oder den Aufstieg feiern dürfen. Sehr ausgeglichene Staffeln und viele Absteiger aus höheren Klassen machten die Saison für alle Mannschaften bis zum letzten Spieltag spannend.

Als erste unserer fünf Herrenmannschaften konnten unsere 1. Herren den 2. Platz in der Bezirksliga sichern und somit die Klasse halten. Im Duell mit der zweiten Mannschaft des TC Garstedt stand der Klassenerhalt bis zum letzten Punkt auf des Messers Schneide. Dank der hervorragenden Einstellung unserer Doppelspezialisten konnten wir die Partie letztendlich mit 4:2 für den TSC entscheiden.

Die zweiten Herren legten in der 1.Bezirksklasse einen hervorragenden Endspurt hin und konnten mit Siegen gegen den TC Prisdorf und LTC Elmshorn an den letzten beiden Spieltagen den Klassenerhalt sichern.

Bei den Dritten hieß es zittern. Nach einem Sieg am ersten Spieltag gegen Halstenbek lief an den folgenden Spieltagen nicht mehr viel zusammen. Ein 1:5 gegen den TC Garstedt 3 reichte uns am Ende aufgrund des besseren Satzverhältnissen gegenüber Halstenbek. Toll gekämpft und am Ende wie immer souverän!!

Das Flagschiff in dieser Saison ist unser Team der 4. Herren! Mit 8:0 Punkten, 23:1 Match-Punkten, 46:2 Sätzen und 284:116 Spielpunkten marschierten die zum Einsatz gekommenen Spieler Jörg Schlichting, Jan-Patrick Gödelt, Michael Rahlmann, Henrik Claasen, Lennard Prey und Pascal Geiger in die 1. Bezirksklasse. Am alles entscheidenden letzen Spieltag gegen den bis dahin ungeschlagenen TC am Falkenberg haben die Jungs nichts anbrennen lassen und siegten mit 6:0. Eine Klasse Leistung über die ganze Saison. Glückwunsch Männer!!!

In der Nachbarstaffel der vierten lieferten sich unsere fünften Herren wie immer harte Matches gegen Falkenberg, Garstedt und Co. Tolle Spiele waren dabei und die Männer sind jetzt schon heiß auf die Sommersaison 2013.

Eine tolle Harmonie zwischen allen Mannschaftsgliedern und der tolle Teamgeist machten die Wintersaison 2013 wieder so erfolgreich!

Zurück